Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Posts Tagged ‘wirtschaft

ÖVP Wahlkampf in NÖ: Was ein Plakat alles sagt

leave a comment »


AntiStronachOEVPWahlwerbung

Aktuell betreibt die NÖ ÖVP mit einem nicht unwitzigen Plakat einen Negativwahlkampf gegen Stronach.
In der im Internet (z.B. in den Niederösterreichischen Nachrichten) verbreiteten Version ist das sogar animiert:
Zuerst fliegt das Flugzeug über den Tower von Schwechat und man liest dass hier die Wählerstimme in den Wolken verschwindet, dann erscheint für die schwer von Begriff seienden noch der Name Stronach ..
(hier sind zwei Screenshots ineinander kopiert.)
Klar hier wird darauf angespielt, dass der Spitzenkandidat des Team Stronach angeblich schon gleich nach der Wahl seinen Learjet besteigen wird, um sich wieder nach Kanada, oder in sein Schweizer Steuerparadies abzusetzen …
Witzige Umsetzung 
Nur beweist das Team um Pröll Mut, denn vielleicht denkt irgendein Wähler beim Anblick des charakteristischen Towers an das Skylink-Debakel, bei dem Pröll und Häupl Millionen versenkt haben:
Flughafen Wien: Das ist das Skylink-Millionengrab http://www.heute.at/news/wirtschaft/art23662,722912
Skylink: Der rot-schwarze Millionenskandal http://diepresse.com/home/panorama/wien/763175/Skylink_Der-rotschwarze-Millionenskandal
Aber eigentlich hat der Skylink schon bei den letzten Wahlen niemand interessiert. So gesehen, haben die Wahlwerber schon recht, wenn sie auf die Vergesslichkeit der Wähler setzen.

PS:
Stronach zu wählen halte ich übrigens um die absurdeste Variante …

Written by medicus58

27. Februar 2013 at 22:49

Veröffentlicht in Allgemein

Tagged with , , , , , , ,

Was haben billige Birnen mit den Pferden in der Lasagne zu tun?

leave a comment »


Birnen Billig

Europa vergeht der Appetit angesichts des aktuellen Skandals um Pferdefleisch in Conveniencespeisen, die eigentlich Rindfleisch versprachen.
Und wieder haben wir es ja eh schon seit 2011 gewusst, wie aktuell die Times (Zitat aus dem der Spiegel http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/pferdefleisch-skandal-britische-firma-warnte-schon-2011-vor-betrug-a-883907.html) aufdeckte, dass da betrogen wurde.
Nicht unlustig, dass ich auch hier auf diesem Blog mir Gedanken über die verschiedenen Lebensmittelskandale gemacht habe, als es den Deutschen vor ihrem Gammelfleisch grauste:
Ich verzichte http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=38730
pic

Dabei ist doch Ursachenforschung so einfach:
Aktuell ködert uns BILLA (aber natürlich könnte auch hier jede andere Kette stehen) mit
frisch geernteten Williams Birnen aus Argentinien zu 1,79 € das Kilo
Nach dem Tarifrechner der Österreichischen Post (http://www.post.at/tarifrechner.php), kostet die Beförderung eines
ein Kilogramm schweren Paket nach Argentinien: 21.80 €

Jetzt kommt sicher wieder jemand damit,
dass ja nicht jedes Kilo Birnen extra verschickt wurde,
dass es hier auch um Gegengeschäfte, Währungsparitäten, Lockangebote (-40%) und
was-weiss-der Teufel-noch-alles geht ….
und hat mit allem recht
und wird wie wir alle immer wieder mit Übelkeit kämpfen,
wenn sich ab und an nicht mehr verheimlichen läßt, was alles passiert, damit das alles möglich ist.

Patagonien hat übrigens auch große Pferdeherden
und Schluß

Written by medicus58

17. Februar 2013 at 19:10

%d Bloggern gefällt das: