Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Posts Tagged ‘Mittelstand

IKEA verstehen: Mittelklasse unter sich

with 2 comments


„Das ist hübsch, was ist das?“

„Da kann man was reingeben.“

Im Selbstbedienungsbereich des IKEA findet man ein Paralleluniversum. Weiblich dominantes Mittelstandspublikum, spät berufene nicht mehr Jung-Eltern und offenkundig mit dem Nestbau ausgelastete Verpartnerte schleppen den inzwischen im mehr oder weniger Fernen Osten gefertigten, ehemals europäisch gutbürgerlichen Wohntraum der späten 50er und frühen 60er Jahren nach Hause.

Grau-grün-braune Ohrensessel, Omas Servierbretter und Einsiedegläser in denen nichts mehr eingerext wird sondern bestenfalls Smoothie herausgesaugt wird. Und jede Menge Duftkerzen und Behübschungs-Un-Zierrat.

Überwiegend weißhäutiges Publikum oder Multi-kulti aus dem Schlagschatten der Uno-City, weder Glatzköpfe noch afghanische Asylwerber. Man findet sich am Fleischbällchen oder bei immer mehr veganem Zeug.

Wie nachhaltig die Schlägerungen waren, aus denen die unaussprechlichen Kreationen gefertigt sind, ob sich in den kuscheligen Heimtextilien noch was anderes als Polyester findet, und wo die Gewinne versteuert werden ist dem Family-Card Besitzer einerlei.

Er könnte sich das zwar alles fragen, muss es aber nicht, wenn er mit seinem Einkaufswagerl an eine der endlosen Schlangen an den fast 30 Kassen andockt und sich und seinem Zahnarzt noch einen Daim-Riegel gönnt.

Written by medicus58

25. August 2018 at 16:15

Veröffentlicht in Was im Alltag so alles nervt

Tagged with , ,

%d Bloggern gefällt das: