Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Posts Tagged ‘Koalition

Das Beste aus beiden Welten: Gummigeschosse an der Grenze, echte Munition in den Herkunftsländern

leave a comment »


Diese Regierung hat uns das Beste aus zwei Welten versprochen. Nehme an, gemeint war rechtskonservatives Law n Order und links konservatives Gutmenschentum. Blöd war halt, dass man glaubte, dass sich das nur auf die Klimakrise bezog, wo der Wähler wähnte, dass so die Wirtschaft und das Windrad brummen würde.

Nur haben wir, dank der neuerlichen türkischen Offensive in Syrien und rechtzeitig vor dem Ablauf der EU Bestechungsgelder an den lauten Mann am Bosporus plötzlich wieder eine Flüchtlingskrise, wo Kanzler Kurz von den notwendigen aber schlimmen Bildern, Vizekanzler Kogler von Kinder zuerst und de facto Oppositionschef Kickl überhaupt von Warnschüssen mit schärfer Munition schwadroniert.

Es scheint also schwierig politische Haltung, Rechtschaffenheit und Menschlichkeit auf einen Nenner zu bringen. Dabei wäre es eigentlich ganz einfach, wenn die Protagonisten es ernst nehmen würden, zu einer Haltung zu finden, die das Problem einer Lösung näher bringt:

Schützen wir unsere Grenzen vor jenen, die sich einem Asylverfahren durch einen Chicken run widersetzen wollen, durch wirksame Maßnahmen.

Wer sich an schon an der Grenze der Rechtsstaatlichkeit widersetzt, wird das im Landesinneren wohl auch tun. Dass viele von Erdogan instrumentalisiert wurden hat hier wenig zu bedeuten.

ABER gehen wir endlich mit scharfer (wirtschaftlich und politischer) Munition in den Herkunftsländern vor, dass dort nicht Menschen vertrieben werden, das dort kein Krieg geführt wird und ganz wesentlich, dass „unsere Wirtschaft“ dort nicht Gewinne lukriert, egal ob Waffen-, Fischfang-, Bergbau- oder Produktionswirtschaft. Das alte, leider in Vergessenheit geratene Lied:

Für die Gewinne der einen zahlen immer die anderen. Für die billigen Fischstäbchen oder das importierte T-Shirt zahlen wir nun an unseren Grenzen.

So bekäme Kogler seine Kinder von der Grenze und Kurz hätte auch mal eine Botschaft an sein Klientel.

Written by medicus58

3. März 2020 at 09:01

Sehe Schwarz für das Gesundheitssystem unter Türkis Grün

with 3 comments


Jetzt zählt Ihr Medicus ja zu denjenigen, die sich in seiner Schwarzmalerei gerne falsifizieren lassen, aber bei allen Jubelmeldungen zum kuscheligen Stil der laufenden Koalitionsverhandlungen fällt doch auf, dass das Gesundheitssystem kaum Thema sein dürfte.

Haben Gerüchte Recht, sprechen gerade Wöginger (HAK Absolvent, Rot Kreuz Präsi, OÖ ÖABBler und Sozialsprecher der VP) und Hebein (diplomierte Sozialarbeiterin, Caritas Bahnhofsozialdienst, ARGE Wehrdienstverweigerung (Gruppe für Totalverweigerung und Planunsstadträtin in Wien) über die zukünftige türkis-grüne Gesundheitspolitik.

Angesichts der riesigen Baustellen, die Hartinger-Klein und ihr VP Verteidiger August Wöginger zurück gelassen haben (holprige Kassenzusammenkegung, Übermacht der Arbeitgeber und Wirtschaft, fehlende Leistungsharmonisierung, Pflegeversicherung, Primärversorgungszentren am Papier, Rettungswesen, sinnlose telefonische Helpdesk,….), fehlt mir die Hoffnung, dass der verhaltensauffällige Innviertler unter dem Einfluss seines grünen Gegenübers plötzlich all den Grauslichkeiten der letzten Regierung abschwören wird, den überproportionalen Einfluß der Wirtschaftskammer zurück drängen oder nicht erneut dem Koalitionspartner die Kastanien rüberschieben wird.

Erinnern wir uns welche Projekte der letzten Regierung den größten Staub aufgewirbelt haben, wird uns meist eine völlig überforderte FP Ministerin Hartinger-Klein einfallen, die zu letzte immer hysterischer und faktenbefreiter schönreden musste, was der FPÖ und ihrem Klientel weniger nützte als dem türkisen Fanclub.

Vielleicht verstehen Sie nun meine Sorge, wie wenig aus den Koalitionsverhandlungen über die Gesundheitswesen zu hören ist.

Written by medicus58

4. Dezember 2019 at 19:46

%d Bloggern gefällt das: