Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Posts Tagged ‘Desinteresse

Das Recht auf Desinteresse

leave a comment »


Irgendwie scheint es sich die Autorin der Potter Bücher mit den Transgendern verdorben zu haben.

Irgendwo trägt ein indigene Volk seinen Häuptling zu Grab, der an Covid-19 verstarb.

Das für seine Feinfühligkeit bekannte Gratisblatt Heute ereifert sich gemeinsam mit „entsetzten Eltern“ , dass in einer Grazer Volksschule die Türken als eine der drei Landplagen bezeichnet werden, die 1480 (neben Heuschrecken und Pest) die Stadt Graz vor über 500 Jahren heimgesucht haben. (Dass es 1480 zwar Osmanen, aber keine Türken waren, entgeht übrigens den Hyperventilierern.)

Irgendwann wird irgendwer uns irgendwas erklären, warum wir in der Krise alles richtig gemacht haben, obwohl jetzt alles irgendwie falsch lief.

Als gebildeter Westeuropäer sollte man das wissen, sollte dazu Stellung nehmen, abwägen, sich für die richtige Seite stark machen, aber was, wenn einem das alles wegen eigener Probleme nur noch am Pürzel vorbei schrammt?

Hat man ein Recht auf Desinteresse, weil sich die anderen das Recht nehmen Ihre Themen zu platzieren? Ich denke schon. Und wenn nicht, dann egal.

Written by medicus58

23. Juni 2020 at 08:01

Veröffentlicht in Was im Alltag so alles nervt

Tagged with ,

%d Bloggern gefällt das: