Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Über

with 6 comments


Hier handelt es sich – wenn überhaupt – nicht um ein Gesundheitsportal sondern um den Versuch „kranke Entwicklungen“ zu diagnostizieren und eine Therapie vorzuschlagen.

In seiner Gesamtheit entspricht der Blog einer Online-Vorlesung, so dass verlinktes und kopiertes Material hier als Referenz für das besprochene Thema verwendet wird.
Alle gemachten Aussagen entsprechen meiner eigenen Meinung auf der Basis meiner aktuellen Informationslage. Sollten zwischenzeitlich andere Informationen die gemachten Aussagen zu widerlegen scheinen, ersuche ich um Mitteilung und ich werde entsprechende Korrekturen vornehmen.

Juristen empfehlen keine Verantwortung für den Inhalt verlinkter Seiten zu übernehmen, was ich hiermit tue, auch wenn mir die Verrechtlichung des Alltags gegen und auf den Geist geht!

Die Beiträge dieses Blog werden augenblicklich von meinem Hauptblog http://sprechstunde.meinblog.at gespiegelt.
Aus diesem Grunde entsprechen die hier angeführten Veröffentlichungsdaten (vor Februar 2012) nicht immer der Erstpublikation.

Kommentare (für die ich naturgemäß keine inhaltliche Verantwortung übernehmen kann) werden direkt freigeschaltet. Ich nehme mir aber das Recht eindeutig gegen die guten Sitten verstoßende Kommentare zu löschen.

Eine nicht-öffentliche Kommunikation ist entweder  via Direktnachricht auf Twitter (@GTLMedicus)  oder via E-Mail (nom_de_guerre@gmx.at) möglich.

Advertisements

Written by medicus58

30. Januar 2011 um 12:03

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hi Medicus,
    ich hab mir erlaubt deinen Blog zum Thema Gesundheitssystem bei meinem Aufruf zum Rare Disease Day zu verlinken.
    Bitte weiterschreiben – die Klarheit, mit der du viele Vorgänge in unserem Gesundheitssystem beschreibst, tut gut und not.
    Danke und LG, Hansi

    Hansi

    9. Januar 2015 at 22:35

  2. Heute hab ich zum ersten Mal den NAP.se (2014-2018) auf der BMG-Seite gesehen. Für den ist doch nicht mal auf dem Papier Platz zwischen den Zielsteuerungsverträgen. Schreibst du auch mal einen kleinen Kommentar zum Wert dieser 160 Seiten ?
    Erwartungsvoll, Hansi

    Hansi

    26. Februar 2015 at 23:41

  3. Lieber Medicus,
    Du verfolgst ja genau die Vorgänge auch in der Wiener Kammer. Warum kein Wort über die neue Vereinigungsmogelpackung AKH-Initiative/Asklepios bei der Kammerwahl (ersteres umd die szekeres hochburg akh abzugraben, zweiteres um in KAV endlich zu reüssieren). Ich wird die alte Intransparenz der Vereinigung in ein vermeintlich neues Gewand gepackt mit dem Ziel der Wählertäuschung. In beiden Fraktionen wimmelt es nur so von ehemaligen Mitgliedern der Vereinigung.
    Danke!

    J.HardRock

    8. Februar 2017 at 16:26

    • Ja, bei der kommenden Wahl kommt viel Fusel in nicht mehr neuen Schläuchen und die „alten Tugenden“, wie Absprachen, plötzliche Aktivitäten „alter Schläfer“ und Fraktionswechsel gekränkter Egos … zu Tage. Kritik ist nur schwierig, denn auf den Homepages, soweit online, findet man wenig Artabhebendes. Was da mehr mogelt, frustrierte Ex-Vereinigte oder Personalvertreter, die nun AUCH in die Kammer wollen, ewige Turnusärzte um auf einer chancenreicheren Liste kandidieren zu können, wage ich noch nicht zu entscheiden. Da den Blog überwiegend Nicht-Ärzte lesen, habe ich auch das Problem unseren ramponierten Ruf nicht noch mehr kaputten zu wollen …
      Bin also noch etwas wortlos 😉

      medicus58

      8. Februar 2017 at 20:26


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: