Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Im ORF wird nur in der ersten Wochenhälfte geköpft

leave a comment »


Die Überraschung als Chief Medical Officer in der ZIB 2 was Konkretes gefragt zu werden

Jetzt hat er es schon wieder getan, nein nicht der Hofstetter aus der Werbung sondern der Putin-gestählte Großinquisitor vom Küniglberg.

Armin Wolf hat in Stellvertretung des fernbleibenden Gesundheitsministers die erst seit wenigen Tagen installierte Sektionsschefin Reich der Unzulänglichkeiten der politischen Pandemiebekämpfung angeklagt, verurteilt und exekutiert. Am nächsten Morgen wird dann verkündet, dass die Impfungen doch schon vor dem 12.1. beginnen und Journalisten bejubeln einander ob ihres Einflusses.

Gemach, die Krone wusste schon um 19:31, also über zwei Stunden vor dem ZIB-2 Interview:

Nach heftiger Kritik am zu behäbigen Impfstart aus allen Richtungen soll es in Österreich noch diese Woche losgehen: Am Donnerstag und Freitag sollen noch rund 21.000 Dosen des Biontech/Pfizer-Vakzins verimpft werden, wie die „Krone“ aus Regierungskreisen erfuhr.

Schwer zu glauben, dass der stets penibel vorbereitete Wolf das nicht gewusst hat, der Frau Sektionschefin haben es aber Regierungskreise entweder nicht gesagt oder verboten sich mit dieser Info aus dem Kreuzverhör zu retten.

Beides wäre desaströs und zeigt wie sehr die angeblich vierte Kraft im Staat Teil des ganzen Theaters ist.

Ob mit Blick auf ihre bisherige berufliche Vita Frau Kollegin Reich die geignete Erfahrung hat, den Posten auszufüllen mag bezwrifelt werden, in ihr sein Opfer für Fehlentwicklungen zu finden, die sie gar nicht mitzuverantworten hatte, war in Anlehnung an Groucho Marx für Wolf like shooting on sitting ducks.

Auch auf der sachlichen Ebene wundert der shitstorm um die Impfungen.

Mit klarem Kopf darüber nachgedacht, retten ein paar Impfungen in den Altersheimen ja nur diejenigen der 90/100 bei denen eine Immunität erreicht werden kann UND die mit einem Virusschleudeter konfrontiert werden. Selbst können sie nach heutigem Wissen andere weiterhin anstecken und bei den aktuell bekannten ca. 30.000 aktiven Fällen wollen wir hoffen, dass die meisten in Quarantäne sind.

Verstehen Sie mich bitte richtig: Die zugelassenen Impfungen sind aktuell dsd einzige was wir haben, um das Rusiko von Hochrisikoprobanden (Hochbetagte, multipel Vorerkrankte, bestimmtes Gesundheirspersonal) zu senken und vorhandene Impfungen sollten dort verwendet werden. Für das pandemische Gesamtgeschehen sind ein paar Tage irrelevant.

Written by medicus58

6. Januar 2021 um 13:51

Veröffentlicht in Psychopathologie der Medizin

Tagged with , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: