Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Triage der Atemlosigkeit: Fürchtet Euch vor den Ärzten

leave a comment »


Offenbar ist „Schützen wir unsere Liebsten“ medial durch, ohne die erwünschte Erziehung erzielt zu haben, jetzt wird es mit der Warnung vor der drohenden Triage probiert.

Abgesehen davon, dass Erziehung mit Drohungen nirgends auf Dauer Früchte trug, offenbart sie im Zusammenhang mit Triage eine erhellende Sicht darauf, wie sich Journalisten und Politiker unser Gesundheitssystem so vorstellen:

Alles ist möglich, Ärzte und die medizinische Wissenschaft dürfen Wunder vollbringen, aber Angst davor Ärzte würden harte Entscheidungen fällen.

Wenn diese Entscheidungen von Mathematiker, Physiker, Theoretiker gefördert werden (Angesehene Wissenschaftler fordern  Schulschließungen) ist das scheinbar leichter zu ertragen, als von der Berufsgruppe, der wir früher ganz selbstverständlich unser Leben anvertraut haben, weil wir davon ausgingen, dass sie die notwendigen Fertigkeiten gelernt haben. Ich sage ja nicht, dass wir und unsere Standesvertreter ganz unschuldig an dieser Situation sind, das nimmt ihr aber nicht gänzlich ihre Absurdität.

Kommen Sie mir jetzt nicht damit, dass sich Ärzte untereinander auch selten einig sind, denn das liegt in der Natur eines neu aufgetretenen Krankheitserreger. Dass noch weniger Detailwissen Urteile erleichtert, ist aber eine Binsenweisheit.

Jetzt mag man das Spielchen, Medien fordern dringend einen Lock down und, kaum dass er in Kraft tritt, rufen sie nach seinem Ende, als dialektischen Entscheidungsprozess auffassen, mir scheint das alles eher eine hirnlose Kakophonie, die zeigt, dass der Vertrauensverlust in uns Ärzte schon so weit geht, dass die Entscheidungen aller anderen eher akzeptiert werden kann, als dass in irgendeinem Spital, irgendwelche Ärzte in einer bestimmten Situation das richtige tun dürfen.

Und noch eine Überlegung: Auch die Forderung nach Schulschließungen, die Millionen-Investitionen in mögliche Impfstoffe, die Reservierung von Betten für Covid-19 Kranke sind eine Art Triage. Jeder Entscheidung nimmt anderen Ressourcen weg.

Das aktuelle Totschlag Argument Fürchtet die Triage könnte bald sehr nackt dastehen, wenn das Publikum den vorherigen Absatz mal begreift.

Written by medicus58

10. November 2020 um 08:09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: