Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Don’t let the virus dominate you

leave a comment »


Was man zu recht alles gegen den Umgang des US amerikanischen Präsidenten Trump mit seiner Covid-19 Erkrankung sagen kann, hat der geschätzte Armin Thurnher in seinem Falter Kommentar bereits gesagt.

Mit etwas medizinischer Grundbildung weiß man, dass sich ein kritischer Verlauf der Erkrankung, anders als bei der normalen Virus Grippe, im Falle des Falles erst um den 10.Tag nach Beginn der Symptomatik zeigen kann. Zyniker mögen die Hoffnung nicht aufgeben, dass die G’schichte für den Typen da drüben noch nicht ausgestanden ist, Remdesivir-, Antikörper- und Steroidtherapie hin oder her.

Mit einem hat der alte Sack aber recht, so nach dem Grundsatz Kinder und Narren sagen die Wahrheit:

Es wird Zeit, dass wir uns nicht mehr von der Pandemie und denen die sie politisch instrumentalisieren wollen dominieren lassen. Wir dürfen uns zwar von politischen Irrlichtern wie Trump von sinnvollen Vorsichtsmaßnahmen abhalten lassen, aber auch nicht von anderen zu völlig evidenzbefreiten Alibiaktionen (Maske im Freien außer in aufgezwungener Warteschlange, unausgereiften EDV-Lösungen, Teststrategien mit Trefferquote von 2-3%, Schnelltests mit fraglicher Identifikationskraft von wirklich Infektiösen, Hysterie im Schulbetrieb,…) zwingen zu lassen.

Meines Erachtens haben wir durch den totalen Lockdown im Frühjahr zu viel Porzellan zerschlagen, von dem wir jetzt noch was zum Zertöpern bräuchten. Damals nur drei kontrollierte Wochen hätten uns die wirtschaftliche Kapazitäten erhalten, jetzt manches einzubremsen, was nicht mehr geht, weil es nun die Wirtschaft komplett abwürgen würde, aber das ist vergossen Milch.

Im Frühling das Gesundheitssystem nicht im Leerlauf zu fahren und dabei Kollateralschäden für andere Erkrankungen zu akzeptieren, wurde damals hier schon angeregt, nun kommt es auch dem Patientenanwalt, stets ein treuer Postillon der Regierung, aber mit der Generalentschuldigung, dass man nachher immer klüger ist.

Nehmen wir endlich zur Kenntnis, dass wir die neue Grippe nicht so schnell los kriegen werden, und sinnvolle Maßnahmen einhalten müssen, um unter den höher Gefährdeten, zu denen Ihr Medicus gehört, nicht zu viele Opfer zu provozieren, aber akzeptieren wir endlich, dass es in dieser Welt vielleicht noch größere Probleme als eine neue Zoonosen gibt.

Written by medicus58

6. Oktober 2020 um 23:09

Veröffentlicht in Gesundheitssystem

Tagged with , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: