Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Begrenzte Epidemiologie, oder was ich mir gerne erklären lassen würde

leave a comment »


Zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus‘ wurden zu allen Nachbarländern Grenzkontrollen wieder eingeführt.
Personen, die aus diesen Ländern nach Österreich einreisen wollen, haben ein ärztliches Zeugnis über ihren Gesundheitszustand mit sich zu führen, das einen negativen molekularbiologischen Test auf SARS-CoV-2 bestätigt. Das Zeugnis darf bei der Einreise nicht älter als vier Tage sein. Personen, die ein solches Zeugnis nicht vorlegen können, wird die Einreise verwehrt. Österreichischen Staatsbürgern oder Personen, die ihren Haupt- oder Nebenwohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich haben, ist es erlaubt, sich zu einer unverzüglich anzutretenden 14-tägigen selbstüberwachten Heimquarantäne zu verpflichten (Bestätigung durch eigenhändige Unterschrift).
Link Innenministerium

Nehmen wir zum Beispiel die Slowakei ,die scheint dem Außenministerium besonders gefährlich:

Hohes Sicherheitsrisiko (Sicherheitsstufe 4) im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) und damit einhergehenden massiven Einschränkungen im Reiseverkehr.


Aber auch den slowakischen Behörden, scheint Österreich brandgefährlich:

Alle Personen, die in die Slowakei einreisen, müssen die 14-tägige Pflichtquarantäne in einem staatlichen Quarantänezentrum antreten. Dort werden sie auf Corona getestet und können bei negativem Testergebnis die verbleibende Zeit der 14-tägigen Quarantänedauer in Quarantäne zu Hause („Heimquarantäne“) verbringen.

Jetzt haben wir aktuell (Link) pro Million EW in Österreich 71 und in der Slowakei 5 Covid-19 Tote, also verstehe ich, vielleicht irgendwie, weshalb sich die Slowaken vor uns fürchten, aber warum wir uns vor ihnen fürchten ist mir unklar.

Den gleichen Tanz gibt es zwischen der Schweiz und Österreich, Rückkehrer nach Österreich müssen entweder einen sündteuren Test PCR Test machen, der relativ wenig bei Asymptomatischen in diesem Setting aussagt oder auch 14 Tage in Heimquarantäne.

Die Schweiz hat 220 Covid-19 Tote/Million EW, wir wie gesagt 71.

Der Punkt ist aber, praktisch alle mitteleuropäischen Staaten haben irgendwie ähnliche Verhaltensregel, wir mit unseren 1m Babyelefanten kommen uns näher als manche anderen, dafür sind die Geschäfte schon länger offen …

Woher nimmt sich der Staat das Recht Bürger, die sich an all diese Regeln halten, egal in welchem Land sie sich gerade aufhalten, wie Aussätzige zu behandeln?

Was hat das mit Virologie zu tun, was mit dem Topos, draußen ist’s gefährlich, there is no place like home, bleibt in Kansas.

Written by medicus58

23. Mai 2020 um 20:27

Veröffentlicht in Was im Alltag so alles nervt

Tagged with , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: