Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Ärztekammerwahl Wien 2017: Die Kandidaten sind aus dem Sack

with 2 comments


kammer

Seit 20.2. sind der WÄK alle für die Ärztekammerwahl am 25. März 2017 kandidierenden 17 Listen bekannt.
Heute, am 2.3., also etwa drei Wochen vor dem Wahltermin und kurz bevor in unser aller Briefkästen die Unterlagen für die Briefwahl eintrudeln,
tauchen in einer FB Gruppe die Listenbezeichnungen auf.

Seit längerem wurden auf diesem Blog, nachdem  einer Art Gebrauchsanleitung vorangestellt wurde, die grafikfreien (um Doubletten und inhaltsärmeren Aussagen bereinigten) Originaltexte der Webauftritte der kanditierenden Listen dargestellt:

Team Szekeres vormals Sozialdemokratische Ärztevereinigung
Vereinigung Österreichischer Ärztinnen und Ärzte
Grüne Ärztinnen und Ärzte
Wahlgemeinschaft Ärzte für Ärzte
Kammer light
Team Reisner (kandidiert 2017 als Einzelperson in Wien und als Liste in NÖ)
Asklepios Union

Komitee – Freie Ärzteplattform
Aeskulap
BÖI
10 Liste TFT
11 Wahlärzte Wiens
12 ÖHV – Landesgruppe Wien
13 Liste Raunig – Liste für Hausärzte
14 Team Wien
15 AKHInitiative

16 Plattform Ärztinnen +/- 60 (kein Link)
17 Union Wiener Ärzte (kein Link)

Unter ferner liefen wurden die kleineren noch in der WÄK agierenden Listen dargestellt
Kammerinitiative 0,3%,
Liste TFT – Turnusärzte für Turnusärzte und Assistenten
Österreichischer Hausärzteverband
Facharzt- und Turnusliste WSP
Allgemeinmedizin für Wien – Liste Jachimowicz, Jens
Wohlfahrtsfonds – Nein, Danke !

Offizielle Kundmachung der Wahlvorschläge auf der HP der WÄK vom 7.3.2017 (!)

Auf Basis dieser Kompilationen habe ich versucht in 4 Teilen die wesentlichen Aussagen und artabhebenden Statements herauszufiltern.
Wenn Sie sich also rasch ein Bild über Ihre Wahlmöglichkeiten machen wollen oder einfach lesen wollen, was Ärzte glauben, dass ihre Kammer tun sollte, lade ich Sie eine diese beiden Zusammenfassungen hier nachzulesen:
Wiener Ärztekammerwahl 2017: Was wird uns versprochen? Teil 1
Wiener Ärztekammerwahl 2017: Was wird uns versprochen? Teil 2 
Wiener Ärztekammerwahl 2017: Was wird uns versprochen? Teil 3 
Wiener Ärztekammerwahl 2017: Was wird uns versprochen? Teil 4 

Es ist geplant, dass die Eigendarstellungen der Listen auch noch von der WÄK ausgesandt werden, nur müssen sich die KollegInnen langsam ranhalten, wenn es ihnen darum geht, dass sie von informierten Ärzten gewählt werden, oder haben wir uns auch schon an die Häupl Doktrin (Wahlen sind Zeiten fokusierter Unintelligenz) gewöhnt und glauben ohnehin nicht mehr, dass sich irgendjemand vor seiner Entscheidung auch noch mit Fakten belasten will?

Advertisements

Written by medicus58

2. März 2017 um 19:29

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Lieber medicus58,
    Dr. Christoph Reisner kandidiert 2017 nicht als Einzelperson, sondern gemeinsam mit seinen bald ehemaligen Fraktionskollegen/innen des Team Reisner (Dr. Martina Hasenhündl, Dr. Piero Lercher, und Dr. Schirin Martina Missaghi) auf der Liste der Fraktion „Ärzte für Ärzte – Wahlgemeinschaft, Wiener Mittelbau“.
    Mit kollegialen Grüßen,
    Schirin M. Missaghi

    Missaghi

    7. März 2017 at 16:06

    • Habe nix anderes geschrieben, nur habe ich seine HP ebenso wie die von Wechselbergers HP hier analysiert, weil es sich (neben Niedermoser) um mögliche ÖÄK Präsidenten handelt und ich denke , dass das nicht uninteressant ware.

      medicus58

      7. März 2017 at 19:20


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: