Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Komm mit auf einen Tee ins Labyrinth: Das Komitee unabhängiger Wiener Ärzte

leave a comment »


komit
Der Link (auf der HP der WÄK) führt zuerst auf www.aerzte-komitee.at wo man aber automatisch auf http://freie-aerzteplattform.at/ weitergeleitet wird, was vermutlich nun als offizieller Internetauftritt der Gruppe zu gelten hat, wobei ein weiterer, hoch aktiver Internetauftritt von KR Dr.Günter Koderhold und KR HR Dr.Gerhard Walcher unter Im Labyrinth der Gesundheitswirtschaft ebenfalls auf WordPress existiert. Daneben findet sich aber auch noch: http://www.angestellteaerzte.at/kontakt.html wo man auf „http://www.aerztekomitee.at willkommen geheißen“ wird. Wobei diese Site einen Error zurück gibt: You do not have permission to access this document. Web Server at aerztekomitee.at
http://www.angestellteaerzte.at/index.html scheint seit 2012 nicht mehr aktualisiert zu werden, die Aussagen über die Konstituierung der Kammer nach der Wahl 2012 sind trotz oder wegen der geäußerten Ansichten vielleicht lesenswert …
Also etwas schwierig die Recherche, die sich nun ausschließlich auf die freie-aerzteplattform.at bezieht. 

Sachlich und entschlossen für eine moderne Medizin

GRÜNDUNGSMITGLIEDER DER FREIEN ÄRZTEPLATTFORM:
Gerald Pöschl FA für Anaesthesie 
Günter Koderhold FA für Strahlentherapie, FA für Radiologie
Ewald Timmel, Ausbildung für Unfallchirurgie
Wolfgang Köstler, Arzt für Allgemeinmedizin, FA für Arbeitsmedizin
Gerhard Walcher, FA für Innere Medizin
Hubert Hrabcik, FA für HNO

 

GRUNDSÄTZE DER FREIEN ÄRZTEPLATTFORM
FEBRUAR 12, 2017 HUBERT HRABCIK

Turnusärzte:
Ausbildungsverpflichtung für Spitäler (jedes Spital hat Turnusärzte)

Laufbahn und Karriereplanung verbindlicher Art
Verbesserung der Ausbildungsordnung (Common trunk hinterfragen)
Verbesserung der Einkommenssituation und Angleichung an die Nachbarländer D und CH
Bezahlte und garantierte Lehrpraxis

Angestellte Ärzte:
Laufbahn und Karriereplanung verbindlicher Art
Verbesserung der Einkommenssituation (Angleichen der Bezahlung an die Situation in DE und CH)
Mitspracherecht bei der Strukturplanung
Abbau der überbordenden Administration (4% wie bei KV sind genug)

Niedergelassene Ärzte:
Abbau der Administration für KV auf max 4-5% von gesamten Arbeitsaufwand
Modernisierung des Sonderleistungskataloges zu fairen Tarifen (keine Dumping Tarife wiejetzt) durch Weisenrat nicht mehr SV
Partnerschaft mit Sozialversicherungen, kein Diktat
Wirksame Rechtsvertretung bei Verleumdungen und Diffamierungen durch SV
Anstellung von Ärzten bei Ärzten raschest ermöglichen
Prävention und zeitliche Zuwendung in Tarifkatalog aufnehmen und honorieren
Garantie des Wahlarztes mit Verfassungsbestimmung

Allgemein:
Redimensionierung der Ärztekammer auf ihre Kernaufgaben: damit Beitragssenkung Ärztekammer muss wieder eine von Ärzten geführte ,
die WÄK darf keine Beamten Kammer werden
Herstellen einer funktionierenden Gesprächs und Verhandlungsbasis zu Politik,
SV Medienarbeit
Die Freie Ärzteplattform
12.02.2017

WAS WILL DIE FREIE ÄRZTEPLATTFORM ? HARMONIE ODER GEFECHT ?
FEBRUAR 6, 2017 GERHARD WALCHER

Über die Sachlichkeit zur Entschlossenheit

Pflegepersonal, Ärzte, Verwaltung, Führungsebene in der Gemeinde Wien: Atmosphäre des gegenseitigen Misstrauens

freie Ärzteplattform und ihre Vertreter sind daran interessiert, mit betonter Berücksichtigung der Anliegen unserer Kolleginnen und Kollegen,- in den Krankenhäusern dieses Zusammenspiel der Kräfte wieder in sachliche Bahnen zu lenken, die gegenseitige Wertschätzung zu fördern, und den Interessen der Gesundheitsindustrie, so diese allzu selbstsüchtig agiert, entgegenzutreten.

Noch sind es viele Wochen bis zur Wahl, aber das Trennende wird in immer schärferen Aktionen vor das Gemeinsame gestellt.

Die immer schon autoritären Strukturen der Gemeinde Wien waren jahrzehntelang durch lebenserfahrene Vorgesetzte gemildert worden und kamen erst in den letzten Jahren durch den persönlichen Machtrausch einiger zu Tage.

Eine selbstbewusst agierende und mit der Politik verflochtene Gesundheitsindustrie macht sich die Gesetzgebung zunutze, um zum eigenen Vorteil ein totalitäres Gesundheitskonzept durchzusetzen – ein Vorhaben, dem nur mit Sachlichkeit und Entschlossenheit begegnet werden kann.

Als Gegenleistung zur 15a Zustimmung werden Systemfunktionären unzählige Verwaltungsposten, selbstverständlich ohne besonderen Nachweis von Kenntnissen, angeboten. Ein 15a – Schlaraffenland für jene, die Kontrolle anderer der eigenen Arbeit vorziehen.

Der Artikel 15a greift die Integrität der Heilkunst und damit auch die Interessen aller Patienten an.

Die freie Ärzteplattform hat eine rein sachorientierte,- ideologiefreie Zielsetzung 

Die Demütigung des ärztlichen Berufsstandes dient niederen Beweggründen und nicht dem Gesamtgefüge.

Das Geld für angemessene Vergütung ist da! Es wird nur zurückgehalten.

Die Erfahrung soll in unserer ein wenig hysterisch gewordenen digitalen Welt nicht ganz unterschätzt werden

So nehmen wir den Kernsatz des medizinischen Handelns in die gegenwärtige Standespolitik mit hinein:
„Primum Nil Nocere“
Euer
Gerhard Walcher

Link (zuletzt besucht am 17.2.2017): http://freie-aerzteplattform.at/

Freie Ärzteplattform, 1050 Wien Reinprechtsdorferstr. 52

Design: WordPress
Blog-Admin: Günter Koderhold

Written by medicus58

19. Februar 2017 um 11:05

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: