Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Ständig online

with one comment


Gestern hörte ich in einem Ö1 Beitrag über die Gefahren des Cybermobbings:

Für die 10-14-Jährigen ist es heute völlig normal ständig online zu sein.

OK, die ständige Rufbereitschaft (für alle im Dienst und alle Allgemeinmediziner ohne Ärztefunk) ist ja für uns Ärzte nix Besonderes, und zunehmend treten unsere Patienten auch rund um die Uhr mit uns per Mail in Kontakt….

Wir wissen es also schon, der Rest der Menscheit sollte es aber spätestens nach Edward Snowden realisiert haben:

In einer sinngemäßen Übersetzung heisst online sein: an der Leine sein

Written by medicus58

16. Dezember 2016 um 08:02

Veröffentlicht in Was im Alltag so alles nervt

Tagged with , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Christine Kainz

    16. Dezember 2016 at 10:16


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: