Sprechstunde

über alles was uns krank macht

ZDF.kultur.ist.nicht.mehr

leave a comment »


zdfkultur

Die Presse berichtete zwar schon Mitte August (http://diepresse.com/home/kultur/medien/5070080/TVSender-EinsPlus-und-ZDFkultur-werden-eingestellt), dass die beiden öffentlich rechtlichen Kultursender EinsPlus und ZDFkultur eingestellt werden. Die meisten deutschen oder österreichischen Medien schwiegen.

Die Einstellung von ZDFkultur (https://de.wikipedia.org/wiki/ZDFkultur) und das von mir weniger häufig konsumierte EinsPlus (https://de.wikipedia.org/wiki/EinsPlus) wurde von der deutschen Ministerpräsidentenkonferenz (!), dem Gremium der Selbstkoordination der 16 deutschen Bundesländer beschlossen. Möglicherweise kräht den „Zombie Sendern“ (http://www.rp-online.de/panorama/fernsehen/das-ende-eines-zombie-senders-aid-1.6291269) ohnehin niemand nach, denn sie werden ersetzt durch ein „Junges Angebot“ des lang geplanten Jugendkanals von ARD und ZDF, der ab 1. Oktober ausschließlich im Netz an den Start geht. Das neue Format wendet sich vornehmlich an ein Publikum im Alter von 14 bis 29 Jahren, und das scheint offenbar keinen Bedarf an Kultur zu haben ….

Wenn es nur am Geld gelegen wäre, hätte man ZDFkultur einfach nur mehr streamen können, oder sehe ich das zu eng? Hier geht’s offenbar um die verschobene  Zielgruppe.

Übrigens, falls Sie es in der ersten Zeile überlesen haben, bei beiden Einstellungen handelt es sich um Formate von öffentlich-rechtliche Sendeanstalten deren Bestand mit Zwangsgebühren gesichert wird.
Ein bisschen Zwang zur Kultur hätte da m.E. auch nicht geschadet, sonst könnte man ja gleich flächendeckend Adam nach seiner blanken Eva suchen lassen.
Nie hätte ich geglaubt, dass man dem Mateschiz einmal dankbar sein muss, dass er von den Unsummen, die sein Koffeingetränk aus gequetschten Bullen-Eiern abwirft, etwas in sein gar nicht so übles ServusTV steckt;
auch wenn er in Sachen Mitarbeiterrechte noch irgendwo hinter Walt Disney denkt. Bemerkenswerterweise scheint er aber mehr daran interessiert, dass sein Viagra-Ersatz neben Sport auch ein bisschen am Image kultureller Aktivitäten abbekommt, als ARD und ZDF.

Warum ich das hier überhaupt reintippe, ist meine Angst ob der mediale Teilnahmslosigkeit gegenüber der Einstellung der beiden öffentlich-rechtlichen Spartenkanäle und die Furcht,
dass das bei  ARTE (https://de.wikipedia.org/wiki/Arte) auch so sein wird.
Seinen Anteil an 3SAT versucht der ORF ja ohnehin laufend zu verringern.
Werden die Median auch so schweigen, wenn bei uns ORFIII (und OE1) dran sind?

Dann hätte sich endlich der Spruch bewahrheitet, dass man inhaltlich vom TV nix erwarten kann, denn es käme schließlich wie Scheiße in Kanälen daher …..

Oder wie es in „The Wall“ Roger Waters so schön formulierte:

I got elastic bands keepin my shoes on.
Got those swollen hand blues.
Got thirteen channels of shit on the T.V. to choose from.
I’ve got electric light.
And I’ve got second sight.
And amazing powers of observation.
And that is how I know
When I try to get through
On the telephone to you
There’ll be nobody home.

Nachruf: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2845386/Am-30.9.2016-wurde-ZDFkultur-eingestellt#/beitrag/video/2848976/Best-of-Sendersignets

Written by medicus58

2. Oktober 2016 um 14:16

Veröffentlicht in Was im Alltag so alles nervt

Tagged with , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: