Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Wehsely: Alles nicht haltbar

with 3 comments


KAV-Ei

20. Februar 2014
Keine ÖVP Unterstützung für FPÖ Misstrauensantrag gegen STR Wehsely
http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wien/stadtpolitik/610034_AKH-OeVP-stellt-sich-hinter-Wehsely.html

13. März 2015:
Misstrauensantrag gegen Wehsely abgelehnt
http://www.vienna.at/misstrauensantrag-gegen-wehsely-abgelehnt/4264420

29. April 2016
SP-Klubvorsitzender Oxonitsch: FP-Misstrauensantrag gegen Wehsely ist klar abzulehnen
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20160429_OTS0227/sp-klubvorsitzender-oxonitsch-fp-misstrauensantrag-gegen-wehsely-ist-klar-abzulehnen

 

29.September 2016

ÖVP unterstützt Misstrauensantrag gegen Stadträtin Wehsely – Wer politisch so agiert, darf als Stadträtin keine Zukunft haben
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20160929_OTS0212/bluemeljuraczka-ruecktritt-von-wehsely-mehr-als-ueberfaellig

12. Wiener Gemeinderat

Erste Anfrage stellte GR Dominik Nepp (FPÖ) an Bürgermeister Dr. Michael Häupl (SPÖ) betreffend einen Medienbericht, wonach ein „Whistleblower“ aus der MA 40 gegenüber einer Zeitung berichtet haben soll, dass Bedienstete der Stadt vom Büro der Amtsführenden Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely (SPÖ) bei ausländischen MindestsicherungsempfängerInnen angewiesen worden wären, Angaben nicht zu hinterfragen.
Häupl stellte fest, dass nach den anonymen Anschuldigungen eine Untersuchung stattgefunden habe, die zum Ergebnis gekommen sei, dass die Anschuldigungen „nicht haltbar“ seien.

Aktuelle Stunde zum Thema „Stadträtin Wehsely sorgt für Infarkt im städtischen Gesundheitswesen: Wien muss reanimiert werden!“, eingebracht von der ÖVP 

GRin Ingrid Korosec (ÖVP) sagte, ihr gehe es um die PatientInnen, diese müssten im Mittelpunkt stehen. Wehsely hätte sich von diesen Interessen entfernt. Die Umsetzung der Ärztearbeitszeit sei „um zehn Jahre verschlafen“ worden, die Betten im zukünftigen Krankenhaus Nord seien zu teuer.

GRin Mag.a Beate Meinl-Reisinger, MES (NEOS) war der Ansicht, dass Wehsely auf dem besten Weg sei, „die Gesundheitsversorgung aufs Spiel zu setzen“. Ihrer Meinung nach sei an der „Verschleppung“ der Regelung der Ärztearbeitszeiten nicht nur die SPÖ, sondern auch die ÖVP schuld. Und: „Parteipolitik greift zu sehr in die Spitalspolitik ein.“

GRin Brigitte Meinhard-Schiebel (Grüne) sagte, das derzeitige System entspreche nicht mehr den Anforderungen der heutigen Zeit. Eine Spitalsreform sei „Schwerarbeit“, an der Alle mitarbeiten müssten. „Angst und Schrecken“ zu erzeugen, sei Machtmissbrauch.

GR Dominik Nepp (FPÖ) war der Meinung, dass das Wiener Gesundheitssystem „vor dem Kollaps“ stehe und brachte einen Misstrauensantrag gegen Gesundheitsstadträtin Mag.a Sonja Wehsely (SPÖ) ein.

wagner

GR Kommerzialrat Kurt Wagner (SPÖ) sagte, Wien stehe bei der Menge an Ärztedienststellen an der Spitze im OECD-Vergleich. In Österreich stünden durchschnittlich 43,5 ÄrztInnen pro 100 PatientInnen zur Verfügung, in Wien seien es sogar 57,3. Er zeigte sich guten Mutes, die Ärztearbeitszeit neu zu regeln.

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20160929_OTS0100/12-wiener-gemeinderat-2

Und wer sich dann über sowas wundert:

Obleute aller Krankenkassen stärken Gesundheitsstadträtin Wehsely den Rücken
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20160929_OTS0191/obleute-aller-krankenkassen-staerken-gesundheitsstadtraetin-wehsely-den-ruecken

dem sei folgende Lektüre empfohlen:
Wehsely finanziert die Wiener Gebietskrankenkasse und keinen stört’s
https://medicus58.wordpress.com/2015/02/27/wehselys-finanziert-die-wiener-gebietskrankenkasse-und-keinen-storts/

 

Written by medicus58

29. September 2016 um 17:12

Veröffentlicht in Gesundheitssystem

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Wenn ich nicht schon ausgetreten wäre…

    Christine Kainz

    30. September 2016 at 00:56

  2. Misstrauensantrag gegen Wehsely abgelehnt http://wien.orf.at/news/stories/2800017/

    Christine Kainz

    30. September 2016 at 02:49


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: