Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Mediales Affentheater um den Ärztestreik

with one comment


Wie zuletzt hier gezeigt haben am 26.8. in einer Online-Umfrage der Gratiszeitung HEUTE
über 80% von 900 Votern die Kürzungen in den Wiener Spitälern als Patienten gespürt:

Untitled 2

Heute, am 1.9. bringt HEUTE einen Artikel, in dem eine handverlesene Schar von KAV Führungskräften gemeinsam mit dem Generaldirektor ins Donauspital pilgerten, um stolz 11.129 Dankesschreiben von zufriedene Patienten zu präsentieren

KAV

und als Abteilungsleiter und ärztliche Direktoren die neue Dienstzeitflexibilisierung (nicht ihre Umsetzung, was ja den eigentliche Streikgrund darstellt!), gut heißen.
http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/politik/Patienten-zufrieden-Leitende-KAV-AErzte-fuer-die-Spitalsreform;art85916,1336921

Gleichzeitig richtet die Gesundheitsstadträtin der hier lächelnden Gruppe in einem Kurier-Interview – ganz ohne das obligate Gendering – aus,

Die Antwort auf die Frage, ob Führungskräfte wie die ärztlichen Direktoren und Primarärzte traditionell daran gewöhnt sind, solche Umstellungen zu machen, lautet: „Nein.“ Das ist für viele Neuland.

http://diepresse.com/home/panorama/wien/5078197/Stadtraetin-Wehsely_Wahrscheinlich-war-ich-zu-gutglaeubig?

Ja, und ab heute ist Dr. Lothar Mayerhofer (zweiter von rechts im Bild oben) nicht nur ärztlicher Direktor des Donauspitals sondern auch noch ärztlicher Direktor in Krankenhaus Floridsdorf. http://www.wienkav.at/kav/flo/ZeigeText.asp?ID=22787

Written by medicus58

1. September 2016 um 18:00

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Schön, dass sich die Günstlinge und Profiteure des Systems selbst outen

    Anonymous

    2. September 2016 at 00:06


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: