Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Sommerloch Reprisen: Warum wir Ärzte aufbegehren: Die Seele dieses Menschen sitzt in seinen Kleidern.

with 2 comments


Sommerloch_

Über den aktuellsten Hit zum Thema, die Wäscheautomaten, an denen sich das Personal (in ihrer Freizeit?) anstellen muss um an die Dienstkleidung zu kommen, wird noch zu sprechen sein.

Dieser Beitrag erschien vor etwas mehr als einem Jahr:

Waesch A

7/2015 Warum wir Ärzte aufbegehren: Die Seele dieses Menschen sitzt in seinen Kleidern.

http://wp.me/p1kfuX-ZJ

Written by medicus58

24. Juli 2016 um 19:59

Veröffentlicht in Gesundheitssystem

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hier im OWS gibt´s zwar noch keinen Kleiderautomaten, die Dienstkleidung zerlegt sich aber auch so.
    Unsere wunderbaren Baumwollkleider wurden sukzessive und unbemerkt eingezogen, dafür gibt es stark kunststoffdurchsetzte , sich zunehmend vergrauende Ware, die bereits bei der Anlieferung einen unangenehmen Eigengeruch verbreitet. Aber was soll´s – es entspricht dem Gesamtbild- Verfall (Zerfall) in allen Ebenen. Das einstige vom Stadtoberhaupt jahrelang bemühte Gesundheits-Flagschiff Österreichs mit der weltweiten Spitzenmedizin hat ziemlich Schlagseite bekommen durch die Kollision mit dem KH-Nord-Felsen- oder wär´s sonst auch in Seenot geraten?

    Anonymous

    24. Juli 2016 at 21:12

    • ..ich schrieb diesen Beitrag damals, um eben diesen Flagschiff Passagieren zu zeigen, wie es der.Crew geht😉

      medicus58

      24. Juli 2016 at 23:23


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: