Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Wo die Serviette Pause macht und Seepocken und Würstel hinuntergespült werden

leave a comment »


In der Regel verbindet man mit nachhaltig beeindruckender Küche ein gehobenes Restaurant, das irgendwer mit Sternen und Hauben überschüttet hat. Dem klassischen Backpacker sind derartige Tempel meist verschlossen, da es die dafür notwendige Bekleidung nicht in den Rucksack schafft bzw. sie dort kaum in einer akzeptablen Form wieder herauskommen würde. In Südamerika, insbesondere in Metropolen wie Buenos Aires kann man da schon in Zwangslagen kommen, aber einige der besten Gerichte, die ich im Cono sur zu mir nehmen durfte, stellten weder an die Geldbörse noch an mein Out fit größere Ansprüche. Über meine Spinnen am Ende der Welt können sie hier lesen http://wp.me/p1kfuX-t0 . in diesem Beitrag möchte ich Curanto, eine typische Spezialität der Fischer um Puerto Mont (Chile) preisen.
My beautiful picture

Die Fischer von Angelmo bereiten den Eintopf aus (man höre und staune) verschiedenen Muscheln, Kartoffeln, Würsten, Seepocken, Hühnchen und Gemüse in kleinen Hütten gleich neben dem Strand zu und kredenzen dazu Weißwein aus riesigen, mit Stroh umflochtenen Flaschen.

My beautiful picture

Der Stil der Etablissements ist herzlich und unkompliziert, nachdem sich die Verwunderung gelegt hat, dass auch Nicht-Einheimische an den großen Gemeinschaftstischen Platz genommen haben. Nachgefüllt wird Eintopf und Wein nach Belieben und Überschüssiges an den Lippen wischt man mit der Hand weg, denn die Damastserviette des Gedecks war augenblicklich in der Reinigung.

My beautiful picture

Das Unglaubliche an diesem Erlebnis war, wie harmonisch dieser Eintopf schmeckte und wie grandios dieser Wein dazu mundete. Selbstverständlich habe ich in Chile aus önologischer Sicht „edlere Weine“ trinken dürfen, doch hier in dieser einfachen Hütte, mit diesen Menschen, machte dieser Tropfen mindestens so viel Freude wie deutlich hochpreisigere Gewächse. Was wiederum beweist, wie im besten Sinne relativ die wahren Genüsse sind.

Advertisements

Written by medicus58

30. Juni 2014 um 19:52

Veröffentlicht in Reisen

Tagged with , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: