Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Vom scheinbar Unzusammenhängenden: Das Kalifat der Medizin oder Wer Priester ist, bestimmen wir

leave a comment »


Kalif

Selbst in deutscher Sprache haben die Isis-Dschihadisten 
http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-isis-extremisten-rufen-islamisches-kalifat-aus-a-978202.html ein Kalifat ausgefrufen und von allen Muslimen die sofortige Anerkennung des neuen Führersverlangt.

Im Zuge der heute beschlossenen Primärversorgung im Gesundheitssystem beklagt Patientenanwälte-Sprecher Gerald Bachinger  im Ö1-„Mittagsjournal“ einen „Schwenk von der Patientenzentrierung hin zur Ärztezentrierung„. Nicht vom Team rund um den Hausarzt, sondern von jenem rund um den Patienten müsse die Rede sein.
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/3673000/primaerversorgung-gesundheitswesen-beschlossen.story

Assistiert wurde er von Ursula Frohner, der Präsidentin des Gesundheits- und Krankenpflegeverbands, die seit Wochen lautstark Kassenvertäge für freipraktizierenden Krankenschwestern verlangt und maßgeblich dafür verantwortlich war, dass imAuftrag des Gesundheitsministerium im ÖBIG ein Papier entstanden ist, das davon schwadronierte, dass „operierende Krankenschwestern“ Ärzte entlasten sollen.
http://derstandard.at/1379291686733/Krankenschwestern-die-operieren/ 

Und ebenfalls heute wurde von der ELGA Ges.m.b.H. zugegeben, dass sich der Start, vom Vollbetrieb ist nichtmal mehr die Rede, von ELGA von Beginn auf Ende 2015 verschieben wird.
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20140630_OTS0175/elga-der-aktuelle-fahrplan-zur-umsetzung-der-elektronischen-gesundheitsakte

Und wie, wenn Sie bisher gelesen haben, werden Sie fragen, soll das alles zusammenpassen?

Ganz einfach. Mit Gewalt lassen sich Reiche ausrufen, Gesetze verordnen und Fakten hinausschreien.  Am Ende des Tages, kann auch der Kalif auf diejenigen angewiesen, die die tägliche Arbeit verstehen und machen.

Auch wenn es den Juristen Bachinger noch so gegen den Strich und gegen den Auftrag seiner politischen Einsetzer geht:
Es sind Ärzte, die in einem jahrelangen Studium und einer jahrelangen postpromotienellen Ausbildung für eine umfassende Ausübung der Medizin ausgebildet wurden, nicht die Pflegeberufe, nicht die Medizinisch Technischen Dienste, nicht die Masseure oder wer heute noch aller als Gesundheitsdienstleistungsanbieter angesprochen wird.

§2 AerzteG
(1) Der Arzt ist zur Ausübung der Medizin berufen.
(2) Die Ausübung des ärztlichen Berufes umfaßt jede auf medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnissen begründete Tätigkeit, die unmittelbar am Menschen oder mittelbar für den Menschen ausgeführt wird, insbesondere
die Untersuchung auf das Vorliegen oder Nichtvorliegen von körperlichen und psychischen Krankheiten oder Störungen, von Behinderungen oder Mißbildungen und Anomalien, die krankhafter Natur sind;
die Beurteilung von in Z 1 angeführten Zuständen bei Verwendung medizinisch-diagnostischer Hilfsmittel;
die Behandlung solcher Zustände (Z 1);
die Vornahme operativer Eingriffe einschließlich der Entnahme oder Infusion von Blut;
die Vorbeugung von Erkrankungen;
die Geburtshilfe sowie die Anwendung von Maßnahmen der medizinischen Fortpflanzungshilfe;
die Verordnung von Heilmitteln, Heilbehelfen und medizinisch diagnostischen Hilfsmitteln;
die Vornahme von Leichenöffnungen
.

Auch wenn ärztliche Kritik an ELGA als elektronisches Milliardengrab von Politik und IT-Industrie stets abgewimmelt wurde …

Der infantilen Fortschrittsglauben, den unser Minister hier mit seinem Glauben an die Heilkraft der IT an den Tag legt, blendet ganz offenkundig die fachliche Diskussionen der letzten Jahrzehnte aus und wird dem Gesundheitssystem viel Geld kosten und ein paar IT- und Hardwarefirmen aus dem Gesundheitsbudget reich machen.
http://wp.me/p1kfuX-N2

stellt sich eben heraus, dass diese Rufe aus der Praxis sehr fundiert waren.

Also kann darf man wieder einmal daran erinnern, dass nicht jeder, der sich zum Kalifen ausruft, auch die Wahrheit, keinesfalls aber die Weisheit, auf seiner Seite hat.

Bildnachweis: Wikipedia Portrait Caliph Abdulmecid II – Der letzte Kalif

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: