Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Die Lösung für den Ärztemangel: Wir brauchen einfach keine mehr

with one comment


Arztweg

 

Es ist schon ziemlich eigenartig, was da in Nürnberg geplant ist: 50 Studenten sollen von August an dort Medizin studieren und in fünf Jahren Ärzte sein – und während der ganzen Ausbildung kein einziges Mal eine Lehrveranstaltung an einer Universität oder Uni-Klinik besuchen. Fast die gesamte Ausbildung übernimmt das städtische Krankenhaus Nürnberg. Damit das alles auch als Hochschulstudium anerkannt wird, kooperiert es mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg (PMU).
Zeit Online: http://www.zeit.de/2014/22/aerztemangel-medizinstudium-privatuniversitaet

Hamburger Abendblatt: Sanitäter sollen Notärzte ersetzen
http://www.abendblatt.de/region/stormarn/article129026013/Sanitaeter-sollen-Notaerzte-ersetzen-Mediziner-in-Sorge.html

Gesundheitsreform: Netzwerk statt Hausarzt?
Primary Health Care Konzept des Bundesministeriums: Nicht alle Mitglieder des Teams müssen immer zur Verfügung stehen. Wichtig sei aber, dass eine Person des Kernteams aus Allgemeinmediziner, Ordinationsassistentin und Diplomkrankenschwester rund um die Uhr zumindest telefonisch erreichbar ist.
http://medonline.at/2014/netzwerk/

Ein paar fast willkürliche Schlaglichter, wie die Gesundheitspolitik den nicht mehr abzuleugnend Mangel an Ärzten in der Gesundheitsversorgung begegnen:

Schnellsieder Ärzteausbildung, um trotz beschränkter Studienplätze mehr „Köpfe“ ins System zu pumpen.
Modulares Ausbildungssystem in dem zukünftige Ärzte nicht mehr in allen Aspekten ihres Faches ausgebildet werden: http://wp.me/p1kfuX-LF
Ersatz von Ärzten durch nicht-ärztliches Personal, dessen Ausbildung weder in Tiefe noch Breite mit der ärztlichen Ausbildung vergleichbar ist.

Ob das zu einer Verbesserung, geschweige Erhalt des erreichten Niveaus in unserem Gesundheitssystem führt, wage ich schärfstens zu bezweifeln.

Written by medicus58

13. Juni 2014 um 06:35

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: