Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Sag keiner, dass man es uns nicht gesagt hat…

leave a comment »


Time Mag
Eine der faszinierendsten Erkenntnisse nach einiger Lebenserfahrung ist, dass der menschliche Geist in Kunst und Populärwissenschaften viele Entwicklungen bereits Jahrzehnte im voraus erkannt hat.

Natürlich muss man sich vor dem Trugschluss hüten im Retrospekulum nur diese Spekulanten hervor zu holen, die eben auf das richtige Pferd gesetzt haben. 
Wenn der eine Grieche ohne wissenschaftlichen Beweis spekulierte, dass die Materie aus ein paar Grundbausteinen zusammengesetzt wäre und der andere bereits von Atomen schwafelte, ist das noch nicht der Beweis meiner These.
Auch muss man vorsichtig sein, die Dinge der Vergangenheit mit unseren Augen zu sehen, sonst landet man beim heute weitgehend vergessenen, in den 70er Jahren hochpopulären Erich von Däniken, der in jedem südamerikanischen Felsbild gleich außerirdische Raumschiffe sehen wollte.

Angesichts der aktuellen Diskussion über die weltweite Datensammlung US-amerikanischer Geheimdienste fällt einem natürlich George Orwells 1984 ein, in dem er seine rezente, das Buch wurde zwischen 1946 und 1948 geschrieben, Erfahrung mit den Abhörpraltiken im II. Weltkrieg verarbeitete.

Die Sensibilität für die Anwendung der eben aufkeimenden technischen Möglichkeiten, war offenbar nach 1945 wirklich höher als heute, was sich auch in dem Cover des Time Magazine aus 1950 erkennen lässt.
Es zeigt, wie die gerade leistungsfähigste Rechenmaschine der USA (die Briten waren während des Weltkriegs den Amis voraus!), der MARK III in die Hände der Militärs kommt.

Der Harvard Mark III (auch ADEC für Aiken Dahlgren Electronic Calculator) war ein teils elektronisch, teils elektromechanischer Rechner, der an der Harvard University unter der Aufsicht von Howard Aiken für die US Navy gebaut wurde.

Der Mark III wurde im September 1949 fertiggestellt und schaffte es vor seiner Auslieferung an die US Navy Base in Dahlgren, Virginia im März 1950 bereits im Jänner 1950 auf das Titelblatt des Time Magazine.

Sage uns nun keiner, dass wir nicht vorgewarnt wurden. Auch aus diesem Grunde ist es so wichtig, dass wir uns die Herrschaft über die Daten der Vergangenheit nicht gänzlich nehmen lassen, je mehr wir auf analoge Archive verzichten.

Copyright Cover: http://www.time.com/time/covers/0,16641,19500123,00.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: