Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Ärztemangel und Dr. Frankenstein

leave a comment »


Dr Frankenstein

Jenseits unserer Landesgrenzen ist der Mangel an ausgebildeten Ärzten schon längst Realität. 
Bei uns in Österreich wird noch polemisiert und je nach politischer Absicht eine sehr unterschiedliche Sicht der Realität kolportiert:

LIMBO: So sparen im Gesundheitssystem
http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=33516
Ärzteschwemme – Ärztemangel, aber geh … alles eine Tochter der Zeit
http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=33160
Medizin: Jetzt, aber jetzt wird alles anders
http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=51616

Ein von den Medien als Dr. Frankenstein bezeichneter Problembär unter unseren Kollegen, hat offenbar (Unschuldsvermutung, eh klar) eine überzufällige Spur an Fehldiagnosen und -therapien hinter sich gelassen:

«Dr. Frankenstein»-Arztskandal zieht weite Kreise
http://www.suedkurier.de/nachrichten/politik/schwerpunkte/brennpunkte/-Dr-Frankenstein-Arztskandal-zieht-weite-Kreise;art407,5846583

Besonderes Augenmerk verdient die tatsache, dass der Arzt in den Niederlanden bereits ein Berufsverbot hatte und trotzdem in Deutschland approbiert wurde:

Wie „Dr. Frankenstein“ es nach Deutschland schaffte
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/niederlaendischer-skandalarzt-wie-dr-frankenstein-es-nach-deutschland-schaffte/7602834.html

Ein angeklagter niederländischer Arzt arbeitete unbehelligt an deutschen Krankenhäusern. Ein Protokoll des Versagens. 
http://www.sz-online.de/nachrichten/der-unglaubliche-fall-des-dr-frankenstein-2479812.html

Vor Pfuschern wie „Dr. Frankenstein“ sind Patienten ohne Schutz
http://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/patientenrecht/tid-28896/skandalarzt-praktizierte-lange-unbehelligt-vor-pfuschern-wie-dr-frankenstein-sind-patienten-ohne-schutz_aid_894054.html 

Die betroffene Klinik, die den Arzt angestellt hat, betreibt nun hektische Schadensbegrenzung (http://www.slk-kliniken.de/News.4093.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=274&cHash=251afe0ad4a0cef732cae99adaf44c5b) aber schon werden Stimmen laut, die den Ärztemangel in vielen europäischen Ländern als eine der möglichen Ursachen für den Skandal ansprechen:

Ein Grund für den Einsatz des Arztes war nach Meinung des Vorstands der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, der Ärztemangel. Deshalb stellten Träger ziemlich wahllos Bewerber ein, sagte er. Brysch sieht die Politik in der Verantwortung. «Die Bundesbildungsministerin und auch die Länder müssen sich absprechen, wie man dem Ärztemangel in Deutschland entgegentreten kann.»

Ähnlich argumentiert in Österreich auch Die Presse: 
http://diepresse.com/home/panorama/welt/1330507/Dr-FrankensteinSkandal-erreicht-Deutschland?_vl_backlink=/home/panorama/welt/index.do

Advertisements

Written by medicus58

9. Januar 2013 um 06:54

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: