Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Jesus on the Web

leave a comment »


René Descartes (http://de.wikipedia.org/wiki/Ren%C3%A9_Descartes) „Ich denke also bin ich“ hat ausgedient,
Existenz wird heute nicht durch kognitive Leistung sondern durch virtuelle Präsenz bewiesen.

Hätte daran noch irgendein Zweifel bestanden, wäre ich bei einem kürzlichen Spaziergang durch den Mailänder Dom eines
Besseren belehrt worden:
Jesus ist nicht nur bereits auf Facebook von täglicher Verfügbarkeit (http://www.facebook.com/JesusDaily?)
sondern auch in den anderen Weiten des WWW: http://www.jesuschrist.it/Pages/en_jesus1_home_page.aspx

Nun, alter René, benagen mich trotz augenblicklicher Lektüre deiner „Abhandlung über die Methode des richtigen
Vernunftgebrauchs und der wissenschaftlichen Wahrheitsforschung
“, die ich wohlfeil für knapp 5€
im Doppelpack mit deinen „Meditationen über die Grundlagen der Philosophie“ erstehen konnte, herbe Zweifel:

War dein Gottesbeweis nicht etwas voreilig?
Nicht die Erkenntnis, dass ein vollkommener Schöpfer von einem unvollkommene Mensch gedacht werden kann, beweist beider Existenz,
sondern die „Klickbarkeit“ in der Virtualität macht heute deren Realität aus …
zumindest bis zum Stromausfall …
Links:
http://www.jesus-christus.at/
http://www.jesuschrist.net/
http://www.debwebonline.com/Mercy_in_Jesus/
http://www.christushealth.org/
http://www.facebook.com/JesusDaily?#!/pages/Jesus-Christus/105591289474514?
http://www.facebook.com/JesusDaily?#!/jesusmylord

 

Advertisements

Written by medicus58

4. November 2012 um 15:25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: