Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Für alle, die es noch immer nicht begriffen haben: Schwarze Zahlen im Gesundheitssystem

leave a comment »


Auf die Privatisierungstendenzen im österr. Gesundheitssystem wurde schon hier mehrfach hingewiesen (http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=53958).
Für alle, die noch irgendeinen Zweifel haben, dass es den heutigen Entscheidungsträgern nicht mehr darum geht mit einem Gesundheitssystem Menschen gesund zu erhalten oder wieder zu machen, darf ich folgende Mail im Original pasten, die mich gerade erreicht hat:

Einladung zum 11. Europäischen Gesundheitskongress München 11.-12.10.2012
Sehr geehrter XXXXX, 

Was macht den wirtschaftlichen Erfolg von Krankenhäusern aus?

Einem aktuellen Rating-Report zufolge lässt sich der wirtschaftliche Erfolg einer Klinik nicht der Trägerschaft – öffentlich, gemeinnützig oder privat – zuschreiben. Vielmehr ist es die Klinikleitung selbst, die durch Qualität und kaufmännische Fähigkeiten ihr Haus in die schwarzen Zahlen steuern kann. Auf der anderen Seite sind die Aufsichtsräte in der Position, die hierfür dringend notwendigen Freiheitsgrade der Führungsmannschaft einzuschränken oder aber zu erhöhen.

Zur Diskussion über die richtigen Freiräume und effektive Unternehmensorganisation haben wir die Politiker Dr. Carlo Conti für die Schweiz, Prof. Dr. Hubert Hrabcik für Österreich, Landrat Martin Sailer für Deutschland sowie den Aufsichtsratsexperten Dr. Axel Smend zum Europäischen Gesundheitskongress München eingeladen. Ihre Erfahrungen mit Krankenhäusern in schwarzen Zahlen bringen zudem Karsten Honsel, Klinikum Hannover, und Frank-Michael Frede, VAMED Deutschland, ein.

Lassen Sie sich von 26 Foren mit über 150 Referenten dazu inspirieren, zum Gipfeltreffen der deutschsprachigen Gesundheitswirtschaft im Herbst nach München zu kommen.
Hier das gesamte Kongressprogramm:  http://www.gesundheitskongress.de/2012/programm.htm

Wer sich das Programm der Veranstaltung über den obigen Link ansieht, findet im erlauchten Kreis der privaten Gesundheitsdienstleistungsanbieter natürlich auch unseren Alois Stöger, Österreichs Bundesminister für Gesundheit, (http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=33251) der sich den Schritt ins bajowarische Ausland nicht nehmen läßt, um an der Zukunft unseres Gesundheitssystems (Logo auf der HP der Veranstaltung) zu arbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: