Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Ist es Ihnen auch schon aufgefallen?

leave a comment »


 

Seit gefühlten Jahrhunderten, wahrscheinlich erst seit etwa 10 – 15 Jahren belästigen uns alle News Sendungen mit der Mitteilung, um wie viele Punkte der ATX, DAX, Nikkei, Dow Jones oder WTFE (what the fuck ever) gefallen wäre …

ob in der ZIB, der sehr geschätzen Ö1 Journale und wo auch immer …

Erstens gab es das früher nicht, und die Welt drehte sich trotzdem weiter.

Zweitens befriedigen die gegebenen Erklärungen, weshalb diese Veränderungen aufgetreten wären (Die Anleger waren … ), bestenfalls chronisch kiffende Hauptschule B Absolventen.

Drittens hoffe ich, dass die Entscheidungen professioneller Anleger nicht auf dieser nichtssagenden Information basieren, sonst würde ich mein Kapital akut versaufen.

Viertens ist die punktuelle Berichterstattung von Indices, deren Berechnungsgrundlage sich überdies im Zeitverlauf ändert, ohne Angabe der statistischen Vertrauensbereiche, kompletter Schwachsinn.

Für diese Neoliberale Gehirnwäsche will ich keine ORF/GIS Gebühren blechen …

Aber wie konnten wir früher ohne diese Info leben?

Gut, soweit ich mich erinnere …

Written by medicus58

7. Mai 2012 um 18:58

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: