Sprechstunde

über alles was uns krank macht

Mai 2011: Verbietet Fussball(fans)!

with 4 comments


OK, in der Anonymität des Bloggers kann man sich leicht einmal outen, aber trotzdem.

Dort, wo es heute zu den Ausschreitungen im Derby zwischen Rapid und Austria kam, bin ich als „Bua mit’n Radl g’fohrn“.
Selten war ich auf der „Pfarr’wiesn“, nur einmal im später errichteten Hanappi.
Fussball hat mich jenseits des 15. Lebensjahres wenig interessiert und erst viele Jahre später in Südamerika habe ich wieder gesehen, dass ein Match durchaus Spass machen kann, als Zuschauer unter Fans.
Ich saß in Salvador de Bahia, als das WM Match zwischen Italien und Brasilien im TV lief und tröste den Brasilianer, dessen Mannschaft im Semifinale (?) gegen Italien ausschied und feierte mit dem Brasilianer, dessen Vorfahren aus Italien stammten.

In Österreich war mir Fussball nie wichtig.
Als das Hanappi-Stadium mitten ins Stadtgebiet gesetzt wurde und die „brunzenden“ (ja so meine ich das) Fans, die sich stets in den umliegenden Straßen erleichterten, die Autos, die überall parken durften, weil die Polizei dagegen machtlos war (gemacht wurde?) …

… all das ließ mein Interesse schwinden!

Als heute die Westausfahrt gesperrt werden musste, weil man die „Tiere“ aus dem Stadion eskortieren musste, …

….. sich durch die Massen quälen, weil man dort einen Familienbesuch abstatten musste …..

Hunderschaften von Polizei, die wir alle bezahlen mussten, nur weil es ein Derby gab ..

Eine Veranstaltung, die mit erschreckender Regelmäßigkeit zu Ausschreitungen führt, die nur durch enormen Polizeieinsatz nicht jedesmal total eskalieren, gehört verboten …

PS: Gestern waren wir am Fortuna-Platz eingeladen. Einige Unter-irgendwas Mannschaften spielten dort … Man erzählte uns, dass es auch hier immer wieder zu Ausschreitungen kommt, wenn „die falschen Mannschaften“ antreten … Regional-Sub-Unterliaga Nord-Nord-OSt

VERBIETET FUSSBALLFANS, EINIGE VON IHNEN SIND GEMEINGEFÄHRLICH!

OK, sprachlich ist der Beitrag nicht gar so, aber ich bin sauer und für diese Analphabeten reichts eh ….

Na kloar, die Griechen

Nicht nur, dass sie uns unseren Euro kaputt gemacht haben, jetzt stören sie sogar unser Derby – die Griechen.

Wer die heutigen Medien verfolgt, gewinnt den Eindruck, dass wir Österreicher (wie Armin Wolf in der ZIB2 meinte) nicht nur zum zuschauen zu blöd sind, sondern sogar griechische Gastarbeiter benötigen, um so richtig Randale zu machen.

Rapid-Chaot: Der Hass-Grieche: http://www.heute.at/sport/fussball/Rapid-Chaot-Der-Hass-Grieche;art681,562692
Irre: Das sind die Rapid-Hooligans Rapids Hooligan-Fans – Anführer war Grieche (!): http://sport.oe24.at/fussball/Irre-Das-sind-die-Rapid-Hooligans/28682538

Ich bin ja weiterhin der Meinung, dass man Fussball bei uns, wegen der offenkundigen Unmöglichkeit so eine Veranstaltung zivilisiert ohne große Kosten ablaufen zu lassen, einfach verbieten sollte. http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=38253
Aber würde man dem Druckwerk „Österreich“ Glauben schenken, was übrigens einen pathologisch hohen Drogenkonsum voraussetzt, dann liegen all diejenigen, die die Reisefreiheit in der EU wieder beschränken wollen, ohnehin richtig: http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=37900

Nur so können wir unsere friedliebenden, schlanken, stock-nüchternen Rapid-Fan-Clubs vor der Griechischen Gefahr bewahren!

Das Protokoll der Schande.

Für die Aktion reisten eigens szenebekannte Rowdys aus dem Ausland an. Darunter zehn Griechen der radikalen Fangruppe „GATE 13“ von Panathinaikos Athen, acht Italiener von Venezia Mestre und 15 Deutsche aus Nürnberg.

Einer der Rädelsführer – ein korpulenter Grieche mit einem Panathinaikos-Tattoo auf der Brust – flüchtete noch Sonntagabend aus Österreich – nach Athen.

LOL

Advertisements

Written by medicus58

24. Februar 2012 um 18:25

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: